Schweigen macht krank

Klassensprechertagung

Zielgruppe:

Klassensprecher, Schülersprecher und interessierte Schüler.

 

Ablauf:

Workshop, Dauer 3 bzw. 5 Stunden.

 

Inhalt:

Gleichaltrige spüren als Erste: "Da stimmt was nicht!". Wer täglich zusammen die Schulbank drückt, kennt die Nöte seiner Freunde und Mitschüler. Die Sorge "Ist sie vielleicht essgestört?" belastet oft die ganze Klasse - und bleibt dennoch ein unausgesprochenes Tabu. Das Seminar soll helfen, das Tabu zu brechen - denn Schweigen macht alles nur noch schlimmer.

Die Klassensprecher erfahren alle notwendigen Fakten über die Krankheit. Sie erhalten Informationen zu verschiedenen Therapieformen und eine Adressliste mit Therapie-Einrichtungen. Darüber hinaus will das Seminar dazu anregen, über die Frage zu reflektieren: "Macht Schule krank?". Leistung, Konkurrenzdruck, Kritik, Zukunftsangst und Cliquen-Wirtschaft sind Themen, die nicht nur im Leben von bereits Erkrankten eine wichtige Rolle spielen.

Die Klassensprecher sollen motiviert werden, an ihren Schulen Konzepte zur Prävention anzuregen und daran mitzuarbeiten.

 

Teilnehmerzahl:

Mindestens 12, höchstens 50 Teilnehmer

 

Wie viele Projekte des Danu e.V., kann auch „Schweigen macht krank" durch Spenden verwirklicht werden. Wir würden uns über Ihre Unterstützung freuen.

 

Wie Sie uns helfen können, erfahren Sie hier: So können Sie uns unterstützen

 

Sollten Sie Interesse an diesem Projekt, inhaltliche oder Kostenfragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

 

Kontakt:

Dominique Gjonpapaj

0841/98134538

dominique.gjonpapaj@danu-ev.de